Freitag, Juni 14, 2019

Willkür, Machtmissbrauch: gesetzlich verboten

WILLKÜR UND MACHTMISSBRAUCH SIND GESETZLICH VERBOTEN

Es ist und bleibt eine Verfolgung sowie Vertreibung & Unterdrückung des Fahrenden Volkes wie es schon in der SS Zeit war. Das macht mir große Angst. Denn unsere Vorfahren wurden vom deutschen Volk im KZ gefoltert und zu Tode gequält, erschossen, in Gaskammern gesteckt und der deutsche Staat hat bis heute nichts anderes zu tun, als unsere Völker weiter unter Angst und Panik zu setzen. Wer weiß warum ? Vielleicht wollen die auch das KZ wieder eröffnen ? Ich sage nur wir müssen zur Gegenwehr aufrufen. Sammelt euch und geht an die Öffentlichkeit.

Die Nazis leben noch immer. Sie wollen uns auf andere Wege ermorden, in dem sie uns Angst machen das wir krank werden. So seelisch krank, dass wir uns nicht mehr wehren können. Und durch Krankheit kaputt gehen.
---
Fakt ist folgendes: In Deutschland gibts für jeden, ob schwarz, braun, Herkunft so oder eben wieder ganz anders, einen Platz zum Leben....

Nur eben nicht wenn du dem Reisenden Volk angehörst ! Da bist du ewig ein Mensch 2. Klasse.
Unsereins wird jedwede Daseinsberechtigung abgesprochen....
Uns kann oder konnte man ans Ende der Stadt, in Ghettos oder Lager verfrachten.

"IHR" redet doch immer von Toleranz, nun, dann seid doch endlich einmal tolerant uns gegenüber und akzeptiert uns als das was wir sind und wie wir sind !!!"
---
Das kannst du auch nicht verstehen... Denn Schweine verstehen halt auch nur das Grunzen ihrer Artgenossen...(*)

Wie sollst du uns auch verstehen können, dich jagt man ja auch nicht weg, dir nimmt auch niemand dein Zuhause, dir klemmt man auch nicht Strom und Wasser ab, damit du schleunigst die Gemeinde verlässt, dir nimmt man auch nicht deine geschäftliche Grundlage um dich los zu werden und und und
---
Drei Reaktionen aus unserem Publikum, wenn Ihr darauf besteht, setze ich die Namen dazu, denn ich habe sie natürlich, ich lasse sie aus diesem Post weg, aus Sicherheitsgründen für euch. Bei uns kann jeder lesen, es soll auch jeder mitlesen, sonst erreichen wir nichts.

Eine Antwort auf diese noch immer bestehende Willkür und den noch immer fortgesetzten Machtmissbrauch hab ich in meinem letzen Post versucht zu geben:

www.facebook.com/B.d.R.Deutschland

Es kann sein, dass Ihr mir nicht glauben wollt oder dass Ihr denkt, was geht uns die Erziehung der Bürger der Mehrheit an ? Sie geht uns sehr viel an, denn sowie diese Kinder, die nie einen Fürsprecher oder auch Anwalt für ihre Rechte hatten, erwachsen werden... treten sie zu. Sie treten nach gesellschaftlich Schwächeren, sie treten nicht nach gesellschaftlich gleich Starken, sie buckeln nach oben. Bürger der Mehrheit, die gesellschaftlich gleich stark sind, und die Behörden merken nichts davon.

Willkür und Machtmissbrauch läuft - wie auch einst - die heutzutage verbotene Misshandlung von Kindern in einem dunklen Raum ab. Die lokale Öffentlichkeit bemerkt es oder weiß davon, schaut aber entweder weg, weil sie keine Schwierigkeiten haben will oder toleriert es, weil sie selbst so erzogen ist oder sie tut nichts, weil sich damit kein finanzieller Gewinn erzielen lässt. Es bedürfte der Zivilcourage der Bürger der Mehrheit, um da mit einem dicken NEIN einzuschreiten und diesen Beamten, Behörden, Verwaltern, Bürgermeistern ... das Grundgesetz, Artikel 1 und Artikel 3 Satz 1 und Satz 3 vor die Nase zu halten.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Es fällt auch unter die Gesetzgebung der Länder, in denen sich das abspielt. Die Länder sind an das Grundgesetz gebunden.

Die alten Nazis leben nicht mehr, da gibt es noch den einen oder anderen ewig gestrigen Opa oder die ewig gestrige Oma, die für Schlagzeilen sorgen und aufgrund ihres hohen Alters möglicherweise Mitleid und Sympathien erwecken, bei Bürgern der Mehrheit, die sich an der Verlogenheit und Ungerechtigkeit der Regierung stören und sich eine starke Hand wünschen. Die starke Hand von rechts ist aber ein Rückschritt ins Mittelalter, in Unterdrückung und Tod. Was viele Bürger nicht wissen, ist, dass die Nazis ganz zum Schluss auch die Mehrheit ausgerottet hätten, es sollten nur Nazis übrig bleiben.

Die alten Nazis haben aber einen Großteil ihrer Kinder mit ihrer Ideologie verseucht. Die Kinder wurden zu den direkten Opfern ihrer Vorfahren, sie wurden belogen, betrogen, missbraucht, misshandelt und zu diesem bedingungslosen Gehorsam erzogen, den wir im letzten Post hier versucht haben, darzustellen:

www.facebook.com/B.d.R.Deutschland

Diese mittlerweile erwachsenen Kinder haben nicht gelernt zu denken. Sie verdienen Geld, sehr viel Geld, denn intelligent sind sie zum Teil, sie sitzen auch zum Teil in Positionen, in denen sie Macht haben, aber sie führen die Willkür und den Machtmissbrauch weiter, ganz ohne zu merken, was sie tun. Sie meinen, das sei richtig so und schuld seien die Opfer ihrer Vorfahren, die schon damals unschuldig waren: unter anderen wir, das Fahrende Volk.

Reden können sie alle, das tun sie auch. Sie lügen das Blaue vom Himmel runter, wie ihre Vorfahren, sie machen Versprechungen, um Wahlen zu gewinnen, um an der Macht zu bleiben, mehr Macht zu bekommen, um das große Geld zu verdienen. Sie sind aber auch nur Menschen und diejenigen, die eine Meise haben. Diese Meise hat auch einen Namen: Gewinnsucht, Geldgier, Geldrausch. Geld betäubt das Gewissen, notfalls gibt es Beruhigungsmittel.

In der Gegenwart wird Täuschung ganz groß geschrieben. Die Politik täuscht, sie ist verlogen. Hinter dem Lächeln und den Worten vieler Politiker verbirgt sich ein ganz anderes Gesicht, das man manchmal sieht, wenn sie nicht merken, dass sie fotografiert oder beobachtet werden. Sie glauben ihre Pflicht zu tun. Ihre Pflicht wäre auch Verantwortung, die ist aber anscheinend nicht im Budget vorgesehen und absolut unmodern. Was die Erde davon hält, erfährt die Dritte Welt, die es auch nicht geben dürfte, denn auch das ist ein Bruch des Grundgesetzes. Man nimmt Menschen, die ganz weit weg leben, die Existenz, nicht nur die Grundlage, auch das Leben. Das spielt sich auch in den Kriegsgebieten ab, denn die Waffenlieferungen kommen aus den Industrienationen, auch aus Deutschland. Die Menschen, die aus den Kriegsgebieten fliehen, kommen zu uns in die Industrienationen, wenn sie nicht mit den Booten abgesoffen sind. Was glaubt Ihr, welchen Hass die Flüchtlinge auf die Industrienationen haben, wenn sie denn wissen, wer dafür verantwortlich ist...

Was glaubt Ihr, gegen wen sie sich wehren? Gegen die Mächtigen in der Regierung? Wohl kaum, die haben Leibwächter, die sie bewachen. Sie rächen sich an denen, die nichts dafür können, genau wie das Volk der Mehrheit, das sich gegen die Regierung wehren sollte, sich aber gegen die Flüchtlinge wehrt... Das ist zum Teil auch Erziehung, man tritt immer nach unten und fühlt sich plötzlich stark.

Unsere Waffe ist die Wahrheit, das IST, das was sich abspielt. Ganz ohne Beschönigung, ganz ohne Täuschung. Wir bleiben bei der Wahrheit, die mit uns geschah und geschieht. Und, wir brauchen die Öffentlichkeit. Sie muss informiert werden, sie muss all das wissen, was sie nicht wissen will. Sie muss hinschauen. Wir haben das Gesetz auf unserer Seite. Wir müssen uns wehren, um zu verhindern, dass sie uns noch mal fertig machen. Wenn alle mitmachen, klappt das, denn wir sind viele.

Wir sind das Reisende Volk, das sich in eine Menge einzelner Völker aufspaltet. Uns allen ist eins gemeinsam, wir reisen oder stammen von Reisenden ab. Eine sehr große Gruppe bilden die Jenischen in Deutschland. Zusammen sind wir stark und darum gehts. Wir brauchen die Stärke unserer Völker, um uns gegen die Übermacht der sesshaften Mehrheit zu wehren ... viele ihrer Behörden wollen uns weg haben, weil sie noch immer nicht begriffen haben, dass es neben der sesshaften Lebensweise die fahrende Lebensweise gibt. Beide Lebensweisen leben seit Jahrhunderten, möglicherweise seit Jahrtausenden nebeneinander und miteinander.

Den Hass gab es nicht immer, der wurde von Kirche und Obrigkeiten geschürt, man kann das Volk aus Machtinteressen aufhetzen, was daraus werden kann, hat uns die Propagandamaschine der Nazis gezeigt. Das kann man sich ja noch anschauen.

Liebe Reisende, Ihr habt alle das Recht und die Pflicht, stolz zu sein auf eure Herkunft. Auf die Gegenwehr der Angehörigen unserer Völker, die sich nicht umbringen lassen wollten, die alles taten, um zu überleben, um sich gegen die entfesselte Macht des Bösen zu wehren. Wenn Ihr heute wegschaut, verratet Ihr unser aller Vorfahren. Das haben sie aber nicht verdient.

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt, Massenverdummung, Täuschung, Lügen fördern unseren Untergang, wenn wir mitmachen, arbeiten wir unseren Gegnern in die Hände, wir tun damit, was sie wollen. Wir erfüllen ihre Erwartungen und wenn sie haben, was sie wollen, bringen sie uns um, damit sich niemand von uns jemals mehr zur Wehr setzen kann ...

Wir kämpfen mit der Wahrheit als Hilfsmittel, ganz ohne Gewalt und Waffen ! Wer kämpft, kann gewinnen, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

(*)Nicht nur Schweine verstehen nur das Grunzen ihrer Artgenossen. Alle Tiere verstehen eigentlich nur die Sprache ihrer eigenen Rasse. Da gibt es aber ganz erstaunliche Beispiele, dass Tiere sich auch untereinander verständigen, sie helfen einander manchmal und, sie helfen sogar dem Menschen, der eigentlich ihr Feind ist. Sie unterscheiden aufgrund ihrer Sinne und aufgrund der Erfahrung, die sie unter anderem mit Menschen machen.

Bei Menschen liegt das ein bisschen anders, sie erkennen nur, was sie kennen und was sie zu lassen, was sie sich anschauen wollen, meistens schauen sie weg und haben dafür tausende von unterschiedlichen Gründen, die alle nur Täuschung sind.



Der gleichnamige Beitrag auf unserer Facebookseite